DSGVO Möllers

DSGVO und Drucker

Wie garantieren Sie, dass personenbezogene Daten nicht in falsche Hände gelangen?

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist am 25.05.2018 in Kraft getreten. Diese Verordnung ist ein Verbot mit Erlaubnisvorbehalt für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Das bedeutet, dass offen zugänglich gemachte personenbezogene Daten ein Verstoß gegen die DSGVO sind. Zum Beispiel drucken Sie einen Lieferschein mit dem Vor- und Nachnamen der Telefonnumer und der Adresse Ihres Kunden und lassen diesen unbeaufsichtig im Büro-System (Drucker oder Kopierer) liegen. Das ist bereits ein Verstoß. Vermeiden Sie kostspielige Verstöße und treffen Sie die nötigen Maßnahmen zur Einhaltung der DSGVO. Die Gute Nachricht ist: Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung.

Das bedeutet für Ihre Büro-Systeme,

Login am Gerät
Festplattenverschlüsselung
USB-Port Sperrung

Und bereits Ausgedruckte personenbezogene Daten,

müssen nach Verwendung datenschutzkonform vernichtet werden. Hier haben wir eine einfache Lösung:

 

Hochwertige Aktenvernichter ab Sicherheitslevel 3

Wir können Ihnen dabei helfen Ihre Büro-Systeme und Ausdrucke zu schützen, so dass Sie datenschutzkonform arbeiten.